Logo BMFSFJ
Archive durchsuchen
Mit der Suchfunktion können alle Texte des E&C-Archivs durchsucht werden.

alle Wörter
irgendwelche Wörter
exakter Ausdruck
auf einen Blick
aktuell im Internet

Das Programm „E&C“

Struktur, Philosophie, Inhalte

1. Zwischenbericht, 2001
Regiestelle E&C, Stiftung SPI | 21 Seiten lesen
2. Zwischenbericht, 2002
Regiestelle E&C, Stiftung SPI | 35 Seiten lesen
3. Zwischenbericht, 2003
Regiestelle E&C, Stiftung SPI | 43 Seiten lesen
4. Zwischenbericht, 2004
Regiestelle E&C, Stiftung SPI | 48 Seiten lesen
5. Zwischenbericht, 2005
Regiestelle E&C, Stiftung SPI | 43 Seiten lesen
6. Zwischenbericht, 2006
Regiestelle E&C, Stiftung SPI | 65 Seiten lesen
Angebot der Stiftung SPI für die Regiestelle E&C: Soziale Arbeit als Koproduktion. Entwicklung und Chancen junger Menschen in sozialen Brennpunkten
Hartmut Brocke, Stiftung SPI | 60 Seiten lesen
Aufgabenstruktur und Vorhaben des DJI im Rahmen der wissenschaftlichen Begleitung des Programms E&C
Christian Lüders, Deutsches Jugendinstitut e.V. (DJI) | 4 Seiten lesen
Die Bedeutung des Programms „Entwicklung und Chancen junger Menschen in sozialen Brennpunkten“ (E&C) in Bezug auf Jugendarbeitslosigkeit und Berufsbildung
Peter Haupt, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) | 3 Seiten lesen
Die Bedeutung des Programms E&C im Rahmen des Kinder- und Jugendplans des Bundes
Ingrid-Barbara Simon, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) | 6 Seiten lesen
Die Bedeutung von Aktivierungs- und Beteiligungsformen für die zentralen Programmmodule in E&C
Sandra Scheeres, Regiestelle E&C, Stiftung SPI / Rainer Schwarz, Regiestelle E&C, Stiftung SPI | 7 Seiten lesen
Die kinder- und jugendpolitische Bedeutung des Programms „Entwicklung und Chancen junger Menschen in sozialen Brennpunkten“ (E&C)
Peter Haupt, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) | 5 Seiten lesen
Die Programmphilosophie E&C
Hartmut Brocke, Stiftung SPI | 3 Seiten lesen
E&C – Ein attraktives Angebot mit Zukunft
Hartmut Brocke, Stiftung SPI | 3 Seiten lesen
Einführungstext: Programmplattform Entwicklung und Chancen junger Menschen in sozialen Brennpunkten (E&C)
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) | 5 Seiten lesen
Entwicklung – Chancen – Prävention. Kooperative Jugendhilfe in sozialen Brennpunkten zur Verhinderung von Kriminalität und Gewalt. Grußwort und Bericht aus der Regiestelle E&C
Andreas Hemme, Regiestelle E&C, Stiftung SPI | 1 Seite lesen
Entwicklung und Chancen junger Menschen in sozialen Brennpunkten (Kurzfassung April 2001)
Hartmut Brocke, Stiftung SPI | 32 Seiten lesen
Für ein gelingendes Aufwachsen – Stärkung der Familie, Erziehung, Betreuung und Bildung von Kindern und Jugendlichen im Stadtteil: Erfahrungen und Perspektiven der nationalen Programmplattform E&C
Hermann Kues, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend | 4 Seiten lesen
Gesundheitsfördernde Stadtteilentwicklung: Chance und Herausforderung
Ingrid Papies-Winkler, Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg, Berlin | 4 Seiten lesen
Gesundheitsfördernde Stadtteilentwicklung: Was wurde erreicht?
Gesine Bär, Deutsches Institut für Urbanistik (Difu) | 3 Seiten lesen
Handlungsstrategien zur Förderung von Kindern und Jugendlichen in sozialen Brennpunkten – Die Rolle der freien Träger im E&C Prozess
Hartmut Brocke, Stiftung SPI | 8 Seiten lesen
Integrationsmaschine Stadt – Analysen, Impulse und Strategien für soziale Brennpunkte
Rainer Kilb, Fakultät Sozialwesen, Hochschule Mannheim, | 9 Seiten lesen
Jugendhilfe in sozialen Brennpunkten – Angebote und Kooperationen
Wolfgang Mack, Deutsches Jugendinstitut e.V. (DJI) | 6 Seiten lesen
Jugendhilfe in sozialen Brennpunkten – Angebote und Kooperationen. Ergebnisse der teilstandardisierten Erhebung bei Leiterinnen und Leitern von Einrichtungen der Jugendhilfe in zwölf Modellgebieten von E&C
Deutsches Jugendinstitut e.V. (DJI) | 67 Seiten lesen
Kinder- und Jugendarbeit auf dem Land. Begrüßung und Einführung
Hartmut Brocke, Stiftung SPI | 4 Seiten lesen
Kinder- und Jugendplan des Bundes. Richtlinien des BMFSFJ vom 19. Dezember 2000 (505 T – 2411 / 2001)
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) | 31 Seiten lesen
Kommunale Implementierung von Gender Mainstreaming im Programm „Entwicklung und Chancen junger Menschen in sozialen Brennpunkten“ (E&C)
Dorit Meyer, Regiestelle E&C, Stiftung SPI | 7 Seiten lesen
Kommunale Steuerung und Soziale Arbeit als Koproduktion – Standards eines sozialen, integrierten Stadtteilmanagements
Hartmut Brocke, Stiftung SPI | 5 Seiten lesen
Koproduktion zwischen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und der Regiestelle E&C: Ein Modell für die Verbessung der gesundheitlichen Chancengleichheit für Kinder und Jugendliche in benachteiligten Stadtteilen
Andreas Hemme, Regiestelle E&C, Stiftung SPI / Gisela Marsen-Storz, Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), Köln | 5 Seiten lesen
Leben, Lernen, Lieben: Familienentwürfe junger Menschen in sozialen Brennpunkten und deren Förderung
Frank Bertsch, Königswinter | 12 Seiten lesen
Lebensperspektiven und Gesellschaftsbilder junger Menschen in belasteten Wohngebieten
Verband für soziokulturelle Arbeit e. V. (Hg.) | 182 Seiten lesen
Leipzig – Soziale Stadt für Kinder und Jugendliche: Grußwort der Stadt Leipzig anlässlich der E&C-Bilanzkonferenz am 25./26. September 2006
Siegfried Haller, Jugendamt Leipzig | 5 Seiten lesen
Netzwerkstrukturen in sozialen Brennpunkten – Ergebnisse der Interviews mit Schlüsselpersonen in den Modellgebieten von E&C (Wissenschaftliche Begleitung E&C, Erster Teilbericht)
Deutsches Jugendinstitut e.V. (DJI) | 39 Seiten lesen
Orte der Bildung im Stadtteil – Ausgangsbedingungen und Veränderungen des E&C-Programms
Ingo Richter, Berlin | 2 Seiten lesen
Philosophie und Umsetzungsstand der E&C-Programmplattform
Hartmut Brocke, Stiftung SPI | 3 Seiten lesen
Podiumsdiskussion und Ausblick: „Die Soziale Stadt für Kinder, Jugendliche und Familien“
Regiestelle E&C, Stiftung SPI | 18 Seiten lesen
Podiumsdiskussion: Stadtteilentwicklung = Soziale Stadtent­wicklung + Verwaltungsreform. Formel der Zukunft?
Regiestelle E&C, Stiftung SPI | 15 Seiten lesen
Programmplattform „Entwicklung und Chancen junger Menschen in sozialen Brennpunkten“ (E&C)
Hartmut Brocke, Stiftung SPI | 2 Seiten lesen
Programmplattform des Bundesmodellprogramms „Entwicklung und Chancen junger Menschen in sozialen Brennpunkten“ (E&C)
Hartmut Brocke, Stiftung SPI | 2 Seiten lesen
Soziale Arbeit als Koproduktion – 10 Empfehlungen zur Nachhaltigkeit kommunaler Strategien sozial(räumlich)er Integration (E&C-Journal Nr. 7, August 2002)
Hartmut Brocke, Stiftung SPI | 10 Seiten lesen
Soziale Arbeit als Koproduktion – Erfahrungen aus der Programmplattform E&C
Hartmut Brocke, Stiftung SPI | 5 Seiten lesen
Soziale Arbeit als Koproduktion – Idee, Umsetzung und Perspektiven integrierter Handlungsansätze in der sozialen Stadtteilentwicklung für Kinder, Jugendliche und Familien
Hartmut Brocke, Stiftung SPI | 7 Seiten lesen
Sozialräumliche Vernetzung in städtischen Armutsquartieren – Erste Erfahrungen und Herausforderungen (Wissenschaftliche Begleitung E&C)
Susanne Lang, Deutsches Jugendinstitut e.V. (DJI) / Wolfgang Mack, Deutsches Jugendinstitut e.V. (DJI) / Christian Reutlinger, Deutsches Jugendinstitut e.V. (DJI) / Franziska Wächter, Deutsches Jugendinstitut e.V. (DJI) | 6 Seiten lesen
Sozialräumliche Vernetzungen in städtischen Armutsquartieren – Erfahrungen und Herausforderungen
Wolfgang Mack, Deutsches Jugendinstitut e.V. (DJI) | 2 Seiten lesen
Sozialräumlichkeit als neue Form kommunaler Politikgestaltung. Handlungsempfehlungen aus den Erfahrungen der Bundesprogramme Soziale Stadt, E&C, LOS u.a.
Hartmut Brocke, Stiftung SPI | 5 Seiten lesen
Stichworte zur Einführung: Der Sozialraum als Bildungsraum
Hartmut Brocke, Stiftung SPI | 2 Seiten lesen
Strategien zur Verbesserung der Zukunftschancen von Kindern und Jugendlichen in Gebieten mit besonderem sozialen Erneuerungsbedarf
Marieluise Beck, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) | 4 Seiten lesen
Trialog Stadtentwicklung, Jugendhilfe, Gesundheitsförderung – Vergleichbare Ansätze, gemeinsame Ziele: Jugendhilfe
Hartmut Brocke, Stiftung SPI | 6 Seiten lesen
Verbesserung der Integrationschancen junger Zuwander/innen im Rahmen des Bundesmodellprogramms E&C
Ingrid-Barbara Simon, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) | 4 Seiten lesen
Vernetzung, Ressourcenoptimierung und Projektfinanzierung
Hartmut Brocke, Stiftung SPI | 2 Seiten lesen
Vorwort zur Dokumentation der E&C-Bilanzkonferenz
Rainer Schwarz, Regiestelle E&C, Stiftung SPI | 2 Seiten lesen
Vorwort zur Dokumentation: Strategisches Management durch lokale Aktionspläne in der Kommune
Rainer Schwarz, Regiestelle E&C, Stiftung SPI | 2 Seiten lesen
Wirksamkeit lokaler Netzwerke und die Ausprägungen kommunalpolitischer Steuerung – Das Bundesmodellprogramm „Entwicklung und Chancen junger Menschen in sozialen Brennpunkten“ (E&C)
Susann Burchardt, Deutsches Jugendinstitut e.V. (DJI) | 14 Seiten lesen
Wissenschaftliche Begleitung der Programme E&C und LOS
Heike Förster, Deutsches Jugendinstitut e.V. (DJI) | 3 Seiten lesen
Zusammenfassung des 1. Werkstattgesprächs zum Bundesmodellprogramm des BMFSFJ: Entwicklung und Chancen junger Menschen in sozialen Brennpunkten (E&C-Journal Nr. 1, Oktober 2000)
Hartmut Brocke, Stiftung SPI | 4 Seiten lesen
Zwischenergebnisse aus der Evaluation des Programms E&C
Christian Reutlinger, Deutsches Jugendinstitut e.V. (DJI) | 5 Seiten lesen